Reise nach Kroatien: Informationen zu Covid-19

Reiseinformationen: Aktualisierungen zu Covid-19

Kroatien ist bereit, Sie in völliger Sicherheit willkommen zu heißen.
Jedes Jahr setzen wir alles darauf, unser Dorf zum besten Ort für Ihren Urlaub zu machen, denn die Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste hat für uns immer oberste Priorität. Jetzt wird das Reisen nach Kroatien einfacher, bequemer und sicherer als je zuvor.

Hier finden Sie alle nützlichen Informationen für Ihre Reise nach Kroatien:

Reiseinformationonen

Gäste aus der EU können ohne Probleme nach Kroatien reisen und in ihr Heimatland zurückkehren. Die epidemiologische Situation an der Adria ist unter Kontrolle, mit weniger aktiven Fällen als an anderen touristischen Reisezielen am Mittelmeer.

Einreise in Kroatien*:

  • Alle Urlauber, die in die Republik Kroatien einreisen, müssen eine Buchungsbestätigung haben und das Oline-Formular Enter Croatia ausfüllen.
  • Alle Personen die aus grünen Ländern/Regionen in die Republik Kroatien in den Urlaub kommen, müssen keinen Test vorlegen oder sich selbst isolieren.
  • Alle andere EU-Bürger sowie Drittstaatsangehörige müssen bei der Einreise nach Kroatien einen negativen PCR-Test vorlegen oder einen negativen Antigen-Schnelltests der nicht älter als 48 Stunden ist, oder müssen sich bei der Ankunft in Kroatien testen lassen und in Selbstisolation bleiben, bis ein negatives Testergebnis vorgelegt wird.
  • Kinder unter 12 Jahren, die mit ihren Eltern reisen, sind von der Verpflichtung zur Vorlage eines negativen Testergebnisses und zur Selbstisolierung ausgenommen, wenn ihre Eltern einen negativen test, COVID-19-Impfzertifikat oder die in den letzten 6 Monate COVID-19 überstanden haben.
  • Personen, die in den letzten 6 Monate COVID-19 überstanden haben, sind von der Pflicht ausgenommen, bei der Einreise in die Republik Kroatien einen negativen Test vorzuweisen und in die Selbstisolation zu gehen. Als Nachweis, dass sie COVID-19 überstanden haben, müssen Reisende entweder einen positiven PCR- oder Antigen-Test oder auch eine ärztliche Bescheinigung, dass sie COVID-19 überstanden haben (Dieses Zertifikat ist frühestens am elften Tag nach dem positiven Testergebnis gültig).
  • Wenn eine Person sich von einer COVID-19-Infektion erholt hat und nach der Krankheit mit mindestens einer Impfstoffdosis geimpft wurde, ist sie nach Erhalt des Impfstoffs 5 Monate lang von der Vorlage eines negativen Tests und der Selbstisolierungspflicht befreit.
  • ersonen mit einem COVID-19-Impfzertifikat sind von der Verpflichtung ausgenommen, ein negatives Testergebnis vorzuweisen und in Selbstisolation zu gehen. Aus dem Zertifikat muss hervorgehen, dass seit der zweiten Impfdosis mindestens 14 Tage vergangen sind (für Impfstoffe, die nur in einer Dosis erhalten wurden und 14 Tage ab der 1. Dosis gültig sind).

* Die Maßnahmen gelten für alle Staatsangehörigen der EU / EWR-Mitgliedstaaten und Drittländern.

Regeln an der Grenze bei der Einreise in Kroatien

Für einen einfacheren und schnelleren Grenzübertritt empfehlen wir Ihnen, Ihre Daten im Voraus über die Website entercroatia.mup.hr einzugeben. Dadurch können Sie zusätzliche Wartezeiten am Grenzübergang vermeiden, da die Grenzpolizei Ihre Daten bereits im System hat. An den Straßengrenzübergängen Bregana, Macelj, Rupa und Plovanija gibt es spezielle Fahrspuren für Gäste, die vor ihrer Ankunft das Formular „Enter Croatia“ ausgefüllt und eingereicht haben.

Reisende, die sich auf der Website entercroatia.mup.hr registriert haben, erhalten eine Empfangsbestätigung und alle erforderlichen Informationen bezüglich Anweisungen und Empfehlungen des Kroatischen Instituts für öffentliche Gesundheit an ihre E-Mail-Adresse.

Reisende, die ihre Daten nicht im Voraus über die obengenannte App einreichen, können dies am Grenzübergang bei der Einreise in die Republik Kroatien tun.

Auf der folgenden Website der Europäischen Kommission ‚Re-open EU‚ können Sie in Echtzeit Informationen über Reisen innerhalb der Europäischen Union, über die Lage an den Grenzen sowie über alle verfügbaren Verkehrs- und Tourismusdienstleistungen in den EU-Mitgliedsstaaten abrufen.

Die Durchreise durch Österreich, Italien und Slowenien nach Kroatien verläuft reibungslos.

Falls Sie mit Ihrem Auto nach Kroatien anreisen, möchten wir Sie darüber informieren, dass der Transit dürch Italien, Slowenien und Österreich in beiden Richtungen normal abläuft. Für eine bequemere Reise empfehlen wir Ihnen die Route durch Italien zu nehmen.

Rückkehr der Gäste in ihre Heimatländer

Deutschland

Neuste Maßnahmen am: 7.6.2021.

  • Alle Gäste, die aus Gespanschaften Istrien, Dubrovnik-Neretva und Split-Dalmatien zurückkehren, haben keine Einreisebeschränkungen.
  • Gäste, die aus Risikoländern/-regionen zurückkehren, müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test oder RAT (Antigen-Schnelltests) vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist oder sich in eine Selbstisolation begeben bis zum Eintreffen des negativen Tests.
  • Personen, die in den letzten 6 Monate COVID-19 überstanden haben oder einem COVID-19-Impfzertifikat haben, sind von der Pflicht ausgenommen, einen negativen Test vorzuweisen und in die Selbstisolation zu gehen.
  • Kinder unter 6 Jahren sind von der Prüfpflicht und die Selbstisolation befreit.
  • Wenn Sie mit dem Flugzeug reisen, ist beim Einsteigen in das Flugzeug ein negativen (RAT) Antigen-Schnelltest oder PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) erforderlich.
  • Neben den RAT- und PCR-Tests Deutschland akzeptiert auch TMA- und LAMP-Tests.

Österreich

Neuste Maßnahmen am: 1.6.2021.
Gäste, die aus Risikoländern/-regionen zurückkehren, müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder einen Antigen-RAT-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, oder innerhalb von 24 Stunden in Österreich getestet werden oder sich 10 Tage lang in eine Selbstisolation begeben. Nach dem 5. Tag ist es möglich, einen Freitest (PCR oder ANTIGEN) durchzuführen, und wenn dieser negativ ist, kann die Selbstisolation beendet werden. Personen, die einen negativen Test vorlegen, sind bei der Rückkehr nach Österreich nicht zur Selbstisolation verpflichtet. Personen, die in den letzten 6 Monate COVID-19 überstanden haben oder einem COVID-19-Impfzertifikat haben, sind von der Pflicht ausgenommen, einen negativen Test vorzuweisen und in die Selbstisolation zu gehen.* Kinder unter 10 Jahren sind von der Prüfpflicht befreit.
*Anerkannt sind alle von der EMA zugelassen Impfstoffe. Eine Impfung gilt ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung für maximal 3 Monate. Nach der zweiten Teilimpfung verlängert sich die Gültigkeit um weitere 6 Monate. Bei Impfstoffen, die nur eine Impfung erfordern, gilt diese ab dem 22. Tag. Als Genesungsnachweis zählt auch ein Nachweis über neutralisierende Antikörper für drei Monate ab dem Testzeitpunkt.

Italien

Neuste Maßnahmen am: 17.5.2021.
Gäste, die aus Risikoländern/-regionen zurückkehren, müssen bei der Einreise einen negativen ANTIGEN- oder PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden oder sich 10 Tage lang in eine verpflichtende Selbstisolation begeben. Wenn der Test negativ ist, kann die Selbstisolation beendet werden. Kinder unter 2 Jahren müssen nicht getestet werden. Personen, die in den letzten 6 Monate COVID-19 überstanden haben oder einem COVID-19-Impfzertifikat haben, sind von der Pflicht ausgenommen, einen negativen PCR-Test vorzuweisen und in die Selbstisolation zu gehen.

Slowenien

Neuste Maßnahmen am: 15.6.2021.
Aufgrund des guten epidemiologischen Trend, Kroatien steht auf der Liste der grünen, sicheren Regionen. Gäste, die aus Kroatien zurückkehren und bei der Einreise eine Bescheinigung/Rechnung über ihren Aufenthalt in Kroatien vorlegen, haben keine Einreisebeschränkungen, die sind von der Verpflichtung befreit, einen negativen Test vorzulegen oder sich in Selbstisolation zu begeben.

Ungarn

Neuste Maßnahmen am: 21.5.2021.
Gäste, die aus Risikoländern/-regionen zurückkehren, müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist, und sich 10 Tage lang in eine verpflichtende Selbstisolation begeben. Nach dem fünften Tag einen PCR-Test durchzuführen, und wenn dieser negativ ist, kann die Selbstisolation beendet werden. Personen, die in den letzten 6 Monaten von COVID-19 genesen sind oder gegen COVID-19 geimpft wurden, sind von der Verpflichtung befreit, einen negativen PCR-Test vorzulegen oder sich in Selbstisolation zu begeben. Kinder unter 18 Jahren, die mit ihren Eltern reisen, sind von der Verpflichtung zur Vorlage eines negativen Testergebnisses und zur Selbstisolierung ausgenommen, wenn ihre Eltern einem COVID-19-Impfzertifikat oder die in den letzten 6 Monate COVID-19 überstanden haben.

Polen

Neuste Maßnahmen am: 4.6.2021.
Gäste, die aus Risikoländern/-regionen zurückkehren, müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test oder einen RAT (Antigen)-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist, oder sich 10 Tage lang in eine verpflichtende Selbstisolation begeben. Personen, die in den letzten 6 Monaten von COVID-19 genesen sind oder eine Impfbescheinigung haben, müssen sich nicht getestet werden und in Selbstisolation begeben. Kinder unter 13 Jahren müssen nicht getestet werden.

Tschechische Republik

Neuste Maßnahmen am: 11.5.2021.
Gäste, die aus Risikoländern/-regionen zurückkehren, müssen bei der Einreise vorlegen einen negativen RAT (Antigen)-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist oder einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, und in eine verpflichtende Selbstisolation begeben. Nach dem fünften Tag einen PCR-Test durchzuführen, und wenn dieser negativ ist, kann die Selbstisolation beendet werden. Kinder unter 5 Jahren müssen nicht getestet werden. Personen mit einem COVID-19-Impfzertifikat sind von der Verpflichtung ausgenommen, ein negatives Testergebnis vorzuweisen und in Selbstisolation zu gehen.

Slowakei

Neuste Maßnahmen am: 15.6.2021.
Gäste, die aus Risikoländern/-regionen zurückkehren, müssen bei der Einreise vorlegen einen negativen RAT (Antigen)-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist oder einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, und sich 14 Tage lang in eine verpflichtende Selbstisolation begeben. Nach dem achten Tag ist es möglich, einen PCR-Test durchzuführen, und wenn dieser negativ ist, kann die Selbstisolation beendet werden. Kinder unter 18 Jahren müssen nicht getestet werden. Personen, die in den letzten 6 Monate COVID-19 überstanden haben oder einem COVID-19-Impfzertifikat haben, sind von der Pflicht ausgenommen, einen negativen Test vorzuweisen und in die Selbstisolation zu gehen.

Vereinigtes Königreich

Neuste Maßnahmen am: 12.4.2021.
Gäste, die aus Risikoländern/-regionen zurückkehren, müssen sich bei der Einreise einen negativen RAT (ANTIGEN)-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist und 10 Tage lang in eine verpflichtende Selbstisolation begeben. Zusätzlich zur Selbstisolation müssen sie am zweiten und achten Tag einen PCR-Test machen. Kinder unter 11 Jahren müssen nicht getestet werden.

Niederlande

Neuste Maßnahmen am: 17.6.2021.
Aufgrund des guten epidemiologischen Trend, Kroatien steht auf der Liste von gelben, sicheren Regionen. Gäste, die aus Kroatien zurückkehren haben keine Einreisebeschränkungen, die sind von der Verpflichtung befreit, einen negativen Test vorzulegen oder sich in Selbstisolation zu begeben. Wenn Sie mit dem Flugzeug reisen, ist beim Einsteigen in das Flugzeug ein negativer Antigen-Test (RAT) (nicht älter als 24 Stunden) erforderlich. Kinder unter 13 Jahren müssen nicht getestet werden.

Schweiz

Neuste Maßnahmen am: 4.6.2021.
Es gibt keine Einschränkungen bei der Rückkehr in die Schweiz auf dem Land- oder Wasserweg. Personen, die weder geimpft noch von COVID-19 genesen sind und mit dem Flugzeug anreisen, können mit dem ausgefüllten Einreiseformular und einem negativem PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) oder Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) in die Schweiz einreisen. Personen, mit einem COVID-19-Impfzertifikat oder Personen die in den letzten 6 Monate COVID-19 überstanden haben, sind beim Einsteigen von der Pflicht ausgenommen, einen negativen PCR-Test vorzuweisen. Kinder unter 16 Jahren müssen nicht getestet werden.

Frankreich

Neuste Maßnahmen am: 11.6.2021.
Gäste, die aus Risikoländern/-regionen zurückkehren, müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist, oder sich 7 Tage lang in Selbstisolation begeben. Personen mit einem COVID-19-Impfzertifikat sind von der Verpflichtung ausgenommen, ein negatives Testergebnis vorzuweisen und in Selbstisolation zu gehen. Kinder unter 11 Jahren müssen nicht getestet werden.

Serbien

Neuste Maßnahmen am: 18.5.2021.
Gäste, die aus Risikoländern/-regionen zurückkehren, müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist, oder sich 10 Tage lang in Selbstisolation begeben. Kinder unter 12 Jahren müssen nicht getestet werden. Personen, die in den letzten 6 Monate COVID-19 überstanden haben oder einem COVID-19-Impfzertifikat haben, sind von der Pflicht ausgenommen, einen negativen PCR-Test vorzuweisen und in die Selbstisolation zu gehen.

USA

Neuste Maßnahmen am: 6.4.2021.
Gäste, die aus Risikoländern/-regionen zurückkehren, müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist. Obligatorische Selbstisolation von 7 Tagen und erneutes Testen innerhalb von 5 Tagen. Kinder unter zwei Jahren müssen nicht getestet werden. Personen, die in den letzten 3 Monate COVID-19 überstanden haben, sind von der Pflicht ausgenommen, einen negativen PCR-Test vorzuweisen und in die Selbstisolation zu gehen. Personen mit einem COVID-19-Impfzertifikat sind von der Verpflichtung ausgenommen, in Selbstisolation zu gehen aber müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Russland

Neuste Maßnahmen am: 30.4.2021.
Gäste, die aus Risikoländern/-regionen zurückkehren, müssen bei der Einreise einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist und müssen ein zusätzlicher Test 72 Stunden nach der Ankunft machen und in Selbstisolation bleiben, bis ein negatives Testergebnis vorgelegt wird. Kinder unter 12 Jahren müssen nicht getestet werden.

Ukraine

Neuste Maßnahmen am: 17.6.2021.
Aufgrund des guten epidemiologischen Trend, Kroatien steht auf der Liste von gelben, sicheren Regionen. Gäste, die aus Kroatien zurückkehren haben keine Einreisebeschränkungen, die sind von der Verpflichtung befreit, einen negativen Test vorzulegen oder sich in Selbstisolation zu begeben. Wenn Sie mit dem Flugzeug reisen, ist beim Einsteigen in das Flugzeug ein negativer Antigen-Test (RAT) (nicht älter als 24 Stunden) erforderlich. Kinder unter 12 Jahren müssen nicht getestet werden.